Die Wirkung von Alkohol auf Fitness und Bodybuilding

- Jun 28, 2019-

Heutzutage sind die meisten Sportler daran gewöhnt, dass Alkohol nicht gut ist und Sucht verursacht. Dies ist der richtige Standpunkt. Alkohol ist eine langsame Medizin, die nicht nur den menschlichen Körper zerstört, sondern auch sein Leben und Wesen zerstört. Wenn eine Person Sport treibt (Bodybuilding), ist es dasselbe, auch wenn sie keine hohen Ziele erreicht. Erstens sollte er schlechte Gewohnheiten aufgeben, auch wenn es in den Ferien ist, ist es am besten, nicht zu trinken. Sie können einen gesunden Lebensstil nicht mit Alkohol kombinieren. Viele Anfängerathleten wissen nicht, wie man gesund lebt und viel Alkohol trinkt. In diesem Fall ist eine Person nicht nur gesundheitsschädlich, sondern macht auch einige Menschen von ihrem Körper enttäuscht:

· Die Stagnation der Körperform erhöht nicht länger die Muskeln.

· Die Ansammlung von Körperfett beschleunigt sich, nicht die Muskeln.

· Der Trainingszustand am nächsten Tag rutschte ab

· Schlechte Erholung nach dem Training.

Dies sind nicht alle Nebenwirkungen des Versuchs, Alkohol mit Bodybuilding (Sport) zu kombinieren. Natürlich ist es in unserer Zeit, in der jeder trinkt, schwierig, alles aufzugeben, aber gute Gewohnheiten beizubehalten, ist ein Muss.

Häufiger Alkoholkonsum kann zu einem starken Abfall des Testosterons im Blut führen. Dies wirkt sich bedingt auf Ihr Erholungspotential nach dem Krafttraining sowie auf die Gewichtszunahme aus. Mit anderen Worten, wenn Sie regelmäßig viel Alkohol trinken, ist Ihr Trainingseffekt minimal. Manchmal war der starke Alkohol am Vortag sogar der Grund, das Training am nächsten Tag abzubrechen. Um einige Ziele zu erreichen, muss man etwas aufgeben! Alkohol ist keine sehr gute Nährstoff- und Kalorienaufnahme, da es sich bei dieser Art von Lebensmitteln um Lebensmittel handelt, bei denen es äußerst schwierig ist, die Muskelqualität zu verbessern. Zwei Athleten nahmen Alkohol und verschärften diese Situation. Wenn Sie viel Alkohol zu sich nehmen, wird die Fettansammlung nur beschleunigt.

Warum macht Alkohol süchtig?

Alkohol hat die Fähigkeit, Vasopressin (Vasopressin - Hypothalamushormon) zu hemmen. Der Mangel an Blut in diesem Hormon bewirkt, dass der Körper austrocknet. Dieses Phänomen ist sehr empfindlich für die Zellen unseres Gehirns. Um diese Empfindlichkeit (Stress) zu unterdrücken, setzt der Körper verschiedene Hormone frei, einschließlich Endorphine. Dieses Endorphin wird über einen langen Zeitraum überproduziert und führt zu einer Abhängigkeit von Alkohol (Alkoholismus). Männer brauchen im Durchschnitt etwa sieben Jahre zum Trinken, um einen chronischen Alkoholismus zu erreichen, während Frauen weniger, dh drei Jahre, brauchen. Mädchen sind so anfällig für Alkoholismus, weil sie von Natur aus dazu neigen, die Produktion von Endorphinen zu steigern, sodass die Abhängigkeit von Alkohol zunimmt.

Überschüssiges Fett und Alkohol

Alkohol liefert uns viel Energie, die unser Körper nicht vollständig aufnehmen kann. Im Endstadium sammelt sich die gesamte Energie in Form von nicht absorbierten komplexen Kohlenhydraten in Form von subkutanem Fett an. Jedes Gramm Alkohol enthält 7 Kilokalorien Energie. Diese Kalorien sind nutzlos und enthalten keine Nährstoffe, Vitamine, Mineralien oder Proteine.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, mit dem Trinken aufzuhören, müssen Sie natürlich trotzdem aufhören. In dem obigen Fall hat Alkohol nur Nachteile. Einige Leute argumentieren, dass es nützlich oder sogar notwendig ist, eine kleine Menge Alkohol zu konsumieren, aber dies ist nicht der Fall. Niemand kann dies für Sie tun. Denken Sie nur an die Opfer, die Sie erbracht haben, und an die negativen Konsequenzen, die Alkohol für Sie haben kann. Starkes Trinken und Bodybuilding sind sehr inkompatible Konzepte!

Ein paar:Die Unterschiede zwischen HGH und HGH Frag 176 ~ 191 Der nächste streifen:Unglaublich perfekter Insulin-Wachstumsfaktor-1 (igf-1)