Wie man Testosteron für lang wirkendes oder kurz wirkendes wählt

- Sep 15, 2019-

Testosteron ist ein multifunktionales anaboles Steroid auf dem Markt, das in verschiedenen Esterformen, einschließlich kurz- und langwirksamer, wie Testosteron-Enanthate, Testosteron-Propionate, Testosteron-Cypionate, Testosteron-Undecanoate, Testosteron-Decanoate, vorliegt. Die Basis ist dieselbe, aber unterschiedliche Esterformen . Kurzwirksame Ester werden häufig zur Herstellung oder zur Gewichtszunahme verwendet, während langwirksame Ester in der Nebensaison signifikante Gewichts- und Festigkeitsindikatoren erfordern.


Schauen wir uns die Unterschiede der Osterformen genauer an. Durch die Veresterung werden Steroidmoleküle vorübergehend deaktiviert, da die chemische Kette an der Position ihres Bulk-Hormons 17β addiert wird, sodass unsere Androgenrezeptoren sie nicht absorbieren. Um die Aktivität wiederherzustellen, müssen Steroide dieser Verbindungen zuerst ihre Ketten auf Esterbasis entfernen. Keine Sorge, dieser Vorgang erfolgt automatisch. Wenn diese Steroide in den Blutkreislauf eindringen, wird die Esterase im Blut die Esterkette schnell aufbrechen. Dieser Prozess repariert die Hydroxylgruppe an der 17β-Position, sodass unser injiziertes Medikament vom entsprechenden Rezeptor absorbiert werden kann. Nur dann helfen uns Ihre Steroide beim Muskelaufbau.


So können wir die Dosis eines bestimmten Arzneimittels sehen, das Gewicht seiner Kette auf Esterbasis wird ebenfalls gezählt. 100 mg Testosteron-Enanthate können viel weniger Testosteron enthalten als 100 mg suspendiertes Testosteron (72 g Testosteron pro 100 mg Testosteron-Heptanoat und fast 100 mg Testosteron pro 100 mg suspendiertes Testosteron). Einige Ketten auf Steroidesterbasis machen sogar 40% des Gewichts aus. Im Allgemeinen sind 15% -35% häufiger. Wie im folgenden Beispiel sehen Sie möglicherweise:

Testosteron-Enanthogenat 100 mg, 72 mg

Testosteronpropionat 100 mg, 83 mg

Testosteron Cypionat 100 mg, 70 mg

Testosteronundecanoat, 63 mg


Da Testosteronpräparate keine strukturellen Unterschiede aufweisen und sich nur in der Zusammensetzung des Lösungsmittels unterscheiden, wirken sie nahezu gleich:

Erhöhen Sie die Protein- und Glykogensynthese. Testosteron bewirkt, dass die Muskeln Nährstoffe "absorbieren", was zu Muskelwachstum führt und gleichzeitig die Muskelfaser und -stärke erhöht. Die Erweiterung des Glykogendepots erhöht wiederum die Toleranz der Belastung, wodurch der Athlet konzentrierter und voluminöser trainieren kann.


Das Medikament reduziert die Lipaseaktivität in Fettzellen und verursacht eine leichte Fettverbrennung, auch wenn keine Diät durchgeführt wird. Laut der Studie ist die Reduzierung des Bauchfetts am bemerkenswertesten.

Reduzieren Sie die Verletzungswahrscheinlichkeit, die durch die Zugabe von Estradiol erklärt werden kann, das die Wasserretention der Muskeln verursacht und die Menge an Gelenkflüssigkeit erhöht.


Durch die Verbesserung der Synthese roter Blutkörperchen wurde ein Effekt der Erhöhung der Ausdauer und ein ausgeprägterer "Verwöhn-Persönlichkeits" -Effekt beobachtet. Der erste Unterschied zwischen lang- und kurzwirksamem Testosteron besteht darin, dass der Prozess des Erreichens des Spitzeneffekts auf unterschiedliche Weise abläuft. Nach der ersten Injektion kann Testosteronpropionat sofort die höchste Konzentration erreichen, und erst nach zweiwöchiger regelmäßiger Injektion können diese langwirksamen Testosterone genügend Kraft erhalten.

Darüber hinaus ist auch die Freisetzungsrate des Arzneimittels unterschiedlich. Aufgrund des Unterschieds der Estergruppen wird das langwirksame Testosteron allmählich im Blut freigesetzt und kann eine bestimmte Wirkung beibehalten, indem die Injektion länger als eine Woche unterbrochen wird. Kurzwirksames Testosteron hat diese Funktion jedoch nicht. Innerhalb weniger Tage nach der letzten Injektion hörte die Wirkung der Substanz auf. Wenn wir über die Applikationsmethode sprechen, sollte beachtet werden, dass lang wirkendes Testosteron keine häufigen Injektionen erfordert. Das Medikament kann einmal pro Woche verabreicht werden, in einigen Fällen zum Beispiel zur HRT (Hormonersatztherapie) - einmal alle zwei Wochen. Testosteronpropionat erfordert aufgrund seiner kurzen Wirkdauer, etwa jeden zweiten Tag, häufige Injektionen. Bei der Auswahl eines von zwei Medikamenten müssen Sie zunächst überlegen, wie Ihr Körper freundlich oder gegensätzlich darauf reagiert. Wenn Sie sich die statistischen Unterschiede in der Reaktion des Körpers auf diese Medikamente ansehen, werden Sie Folgendes sehen: Da das Absorptionsmittel durch eine allmähliche Spitzenkonzentration gekennzeichnet ist, ist die Wirkung des Medikaments immer noch recht mild und es gibt keinen offensichtlichen Beginn. Athleten, die lang wirkendes Testosteron verwenden, erfahren normalerweise keinen "Beschleunigungs" -Status, sondern treten allmählich und unbewusst in einen hochsynthetischen Zustand ein.


Deshalb ist lang wirkendes Testosteron eine gute Wahl für Anfänger. Testosteronpropionat erreichte sofort seinen Höhepunkt und zeigte nach der ersten Injektion seine maximale Wirkung. In diesem Fall ist das subjektive Gefühl der Wirkung offensichtlicher: Einige Stunden nach der Injektion besteht ein Gefühl der Vitalität und des gesteigerten Appetits. In der Regel wird dieses Medikament für diejenigen empfohlen, die bereits Erfahrungen mit anabolen Steroiden gemacht haben und bereit für einen Hormonanstieg sind. Der entscheidende Vorteil von Testosteronpropionat gegenüber lang wirkendem Testosteron ist die leichte Bindung an andere Steroide. Da das Medikament anfänglich eine stabile anabole Atmosphäre bietet, kann es sofort mit einer anderen Pharmakologie in Verbindung gebracht werden, ohne auf Peaks zu warten, wie dies durch die Injektion von lang wirkendem Testosteron empfohlen wird. Eine stabilere Testosteronkonzentration im Blut kann durch gleichzeitige Anwendung des Arzneimittels erreicht werden. In diesem Zusammenhang sind auch andere Medikamente wie Stanozolol, spezielle Nahrungsergänzungsmittel usw. erlaubt.


Ein paar:Ernährungsberatung bei der Verwendung von Steroiden, wählen Sie die richtige Ernährung Der nächste streifen:Testosteron Vorteile