alles, was Sie über Trenbolon wissen müssen, und wenden Sie Strategien an

- Nov 09, 2018-

image


Vor kurzem erhielt ich einen Brief von vielen Fans, in dem ich Fragen zu Trenbolon stellte. Heute habe ich beschlossen, eine zentrale Zusammenfassung der Antworten zu erstellen. Erstens mag ich Trenbolone persönlich und benutze es seit vielen Jahren. Tatsächlich sind Testosteron und Trenbolon die einzigen zwei Arten von Steroiden, die ich wirklich gerne benutze. Ich denke, meine Erfahrung ist für viele Freunde, die Zweifel an Trenbolon haben, sehr wertvoll. Mein Artikel ist eher auf empirische Inhalte ausgerichtet als auf einfache Daten. Ich hoffe, Ihnen erklären zu können, wie Sie Trenbolon richtig und effizient anwenden können.

Ich weiß, dass viele Menschen Angst vor dem ersten Kontakt mit Trenbolon haben werden, aber tatsächlich ist jedes Sterol für Anfänger schrecklich, nicht wahr? Ich begann Trenbolon in meinem dritten oder vierten Steroidzyklus zu verwenden und es war außer Kontrolle. Trenbolon ist preislich akzeptabler, und es ist eine so starke Substanz. Für mich sind andere Steroide nicht so attraktiv. In der Tat, wenn Sie nicht an dem Wettbewerb teilnehmen, besteht keine Notwendigkeit, die Dosis eines Arzneimittels zu hoch zu erhöhen, ich werde weiter unten erläutern.

Erstens wirkt Trenbolon sehr gut in der muskelfördernden und fettreduzierenden Phase. Ich weiß nicht, warum seit vielen Jahren gesagt wird, dass Qunbolon nur im Stadium der Fettverringerung nützlich ist. Tatsächlich ist die anabolische Wirkung von Trenbolon fünfmal so hoch wie die von Testosteron, was es für jeden Zyklus sehr effektiv macht. In der Tat verwenden die meisten Menschen Trenbolon für Nebenwirkungen, weil die Dosierung zu hoch ist. Viele Menschen verwenden Trenbolon als Testosteron. Das ist sehr dumm. Trenbolon sollte in der Standarddosis allein angewendet werden. Verwenden Sie unter. Die Dosis von Trenbolon sollte auf der Grundlage seiner spezifischen Eigenschaften als anaboles Steroid bestimmt werden. Es ist nicht erforderlich, in Ihrem ersten Steroidzyklus eine Dosis von 500 mg pro Woche zu verwenden. In der Tat ist die empfohlene Dosis viel niedriger als diese. Denken Sie daran, dass dies eine sehr wirksame Substanz ist. Sie müssen die Dosis überhaupt nicht erhöhen, um die Wirkung zu erzielen. Eine relativ niedrige Dosis kann sogar eine erhebliche Steigerung bewirken.

Für Anfänger halte ich die Kombination von 200 mg Trenbol Trebolon pro Woche für sinnvoll. Die Menge an Thunbolon über 400 mg pro Woche kann ein beträchtliches Wachstum bewirken, ohne übermäßige unnötige Nebenwirkungen zu verursachen.

Trenbolon gehört naturgemäß zu einer Klasse von Progesteronhormonen, dh es wird nicht aromatisiert oder in Dioxosteronverbindungen zerlegt. Diese Eigenschaft bestimmt, dass es keine Nebenwirkungen wie Wasserspeicherung und erhöhten Blutdruck verursacht. Progesteronhormone verursachen jedoch die Sekretion von Prolaktin, was bei männlichen Anwendern unangenehme Nebenwirkungen verursachen kann. Die häufigste erektile Dysfunktion, die durch Trenbolon verursacht wird, besteht darin, dass Prolaktin die Libido in hohem Maße hemmt. Gleichzeitig können Benutzer auch in ihrem Sexualleben auf Höhepunkte stoßen. Gleichzeitig verursacht Prolaktin auch Skorpionmilch, die das Wachstum von Brustgewebe fördert. Die meisten Männer haben dieses Problem nicht, aber einige Menschen, die empfindlich auf männliche Brusthyperplasie reagieren, werden es tun.

Um mit diesen Nebenwirkungen fertig zu werden, empfehle ich die Verwendung von Prolaktin-Antisynergisten wie Micarin, Bromergotin (Cabergolin Pramiprexol Bromocriptin) und so weiter. Vitamin B6 hat auch eine starke Funktion zur Hemmung von Prolaktin. Gleichzeitig können Sie Haselnussmilch eliminieren, indem Sie antiöstrogene Medikamente verwenden, um die Menge an Östrogen im Körper zu reduzieren. Aufgrund der Natur des Trenbolonhormons aktiviert es den Östrogenrezeptor im Körper, wodurch der Östrogenspiegel auf einen sehr hohen Wert ansteigt. Mein Rat ist, Mecamyllin zu verwenden und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Östrogenspiegel im richtigen Bereich liegen, wodurch sichergestellt wird, dass auch die Prolaktinspiegel niedrig gehalten werden. Dies kann die Nebenwirkungen, die Trenbolon im Kreislauf verursachen kann, grundsätzlich verhindern. Meine Dosierung beträgt normalerweise 1 mg pro Woche.


Beantworten wir einige der häufig gestellten Fragen.

Frage 1: Die Leute sagen, dass Trenbolon eine sehr gefährliche Substanz ist. Warum?

A: Trenbolon hat einen solchen Ruf vor allem, weil es einige Nebenwirkungen mit sich bringt, die andere Steroide nicht mit sich bringen. Dazu gehören nächtliches Schwitzen, Schlaflosigkeit, Schlafstörungen, erhöhte Herzfrequenz durch Schwitzen und Schädigung der Herz-Kreislauf-Funktion. Andererseits hat Trenbolon eine starke anabole Funktion und starke androgene Eigenschaften, die die Menschen irritieren und die Aggressivität erhöhen. Dies scheint nichts zu sein, aber es ist tatsächlich ein Nebeneffekt, der Aufmerksamkeit erfordert, schließlich ist der Impuls der Teufel. Wenn Sie sich entscheiden, es zu verwenden, achten Sie darauf, Ihren Geist in einem stabilen und stabilen Zustand zu halten, und achten Sie darauf, die Dosis zu kontrollieren. Es ist kein Problem, nur die Nebenwirkungen der Dosis zu kontrollieren.

Frage 2: Trenbolon reduziert die Herz- und Lungenfunktion. Was soll ich tun?

A: Dieses Problem existiert und je höher die Dosis, desto offensichtlicher. Dies liegt daran, dass Trenbolon einen Anstieg der Prostaglandine verursacht, die die Funktion des Bronchialsystems beeinträchtigen. Dies ist auch der Grund, warum der sogenannte "Trenbolonhusten" leicht auftritt. Aber um ehrlich zu sein, meines Wissens kann kein Medikament diese Nebenwirkung kontrollieren, aber tatsächlich sind die Nebenwirkungen normalerweise außerhalb des kontrollierbaren Bereichs, weil die Dosis zu hoch ist. Medikamente wie Clenbuter können eine bronchodilatatorische Wirkung haben, aber es ist am wichtigsten, die Dosis trotzdem zu kontrollieren. Im Allgemeinen führt eine Dosis von 600 mg pro Woche zu keiner signifikanten Schädigung der Herz-Lungen-Funktion. Eine Dosis von 200 mg pro Woche ist nicht schädlich. Diese Nebenwirkung auf die Herz-Lungen-Funktion verschwindet nach Absetzen des Arzneimittels.

Frage 3: Kann ich Trenbolon alleine verwenden?

A: Natürlich nicht. Sie müssen auch genügend exogenes Testosteron injizieren, um sicherzustellen, dass Ihr Körper richtig funktioniert. Es ist wichtig zu wissen, dass Trenbolon ein sehr starkes Steroid ist, das die Sekretion von endogenem Testosteron stark hemmt. Daher hat es bei Testosteron höchste Priorität.

Frage 4: Kann ich Trenbolon in meinem ersten Steroidzyklus verwenden?

A: Ich empfehle das nicht. Trenbolon ist ein männliches Hormon und ein anabolisch starkes Steroid, und seine Nebenwirkungen sind nicht die gleichen wie bei anderen Arzneimitteln. Wenn Ihre Erfahrung mit Medikamenten nicht ausreicht, kann der impulsive Einsatz von Trenbolon im Allgemeinen zu unnötigen Schäden führen. Natürlich sind einige Leute sehr schlau. Sie lernten die Steroide ausführlich kennen, bevor sie sie verwendeten, und verwendeten die Gruppe der Steroide, um ein gutes Wachstum in den ersten paar Steroiden zu erzielen, aber dies ist eine Ausnahme.

Mein Punkt ist, dass der erste Steroidzyklus am besten ist, einen Plan nur mit Testosteron, DECA oder EQUIPOISE zu haben. Testosteron ist die Basis für alle und anabolen Steroide, und es ist auch eine Substanz, die bereits im Körper vorhanden ist. Ob die Verwendung von Testosteron zur Erzielung guter Ergebnisse die Grundlage für die Reaktion Ihres Körpers auf alle Steroide ist. Wenn Ihre Reaktion auf Testosteron nicht gut ist, ist es wahrscheinlich, dass Ihre Reaktion auf andere Medikamente allgemeiner ist. Sie können verschiedene Mischungen ausprobieren, nachdem Sie zwei oder drei grundlegende Steroidzyklen durchgeführt haben.

Frage 5: Wie viele Gruppen gibt es? Welches das Beste ist? Welches soll ich verwenden?

A: Es gibt drei Hauptformen von Trenbolon.

Trenbolonacetat

Trenbolon-Enanthogenat

Trenbolon Hexa

Der Unterschied zwischen diesen drei Gruppen besteht darin, dass ihre Halbwertszeiten unterschiedlich sind, und ich kann Ihnen nicht sagen, welche gut ist oder nicht. Trenbolonacetat ist das häufigste und die Halbwertszeit von Acetat ist kürzer, sodass Sie Ihren Körper schneller verlassen können, wenn Sie die Einnahme abbrechen, während es für die Heptanogruppe zwei Wochen dauert.

Frage 6: Was ist der Trenbol-Husten? Wie kann ich es verhindern und behandeln?

A: Die Ursache für den Husten der Krähe ist, dass die venösen Blutgefäße während der Injektion injiziert werden und einige der Medikamente in die Venen gelangen. In der Tat ist es nicht nur Trenbolon. Dieses Phänomen tritt auf, wenn andere Medikamente in die Venen gelangen. Aber es ist nicht so schlimm wie das, was Trenbolon verursacht. Es gibt viele spezifische Erklärungstheorien. Ich persönlich ziehe es vor zu glauben, dass Trenbolon aufgrund des Anstiegs der Prostaglandine einen stärkeren Husten hervorruft. Tatsächlich ist der Anstieg dieses Prostaglandins jedoch nicht in einem Augenblick abgeschlossen, sondern es braucht Zeit, um im Körpersystem zu arbeiten. Daher ist diese Erklärung nicht sinnvoll, aber es kann festgestellt werden, dass es sich um eine spezielle Substanz in der Gruppe handeln muss. Wenn sie in das Blutgefäß gelangt, hat sie eine sehr schwerwiegende stimulierende Wirkung. Dieser Husten wird durch die Beschleunigung des Arzneimittels in die venösen Blutgefäße verursacht, und die Dauer kann zwischen 1 und 5 Minuten variieren. Daher wird empfohlen, langsam zu injizieren, die reichen Teile der Vene zu meiden und auch das Eindringen von Medikamenten in die venösen Blutgefäße zu vermeiden.

Frage 7: Meine Gruppe hat gehustet, wird es zu Ende sein?

A: Nein, die Schwere des Hustens hängt von der Geschwindigkeit Ihrer Injektion und der Geschwindigkeit ab, mit der das Medikament in den Blutkreislauf gelangt und wann es tatsächlich die Lunge erreicht. Der Husten nimmt nach dem Ende der Injektion allmählich ab und verschwindet bald.

Frage 8: Wie werden Prolaktin-Antireagenzien wie McCargolin verwendet?

A: Die Menge an Micapirin beträgt 1 mg pro Woche. Die Halbwertszeit beträgt ca. 7-14 Tage. Pramiprexol wird in den ersten Tagen in einer Menge von etwa 0,5 mg pro Tag und dann 1 mg pro Tag angewendet. Einige Menschen können Nebenwirkungen haben, die Übelkeit und Übelkeit sind, aber sie sind auch von Person zu Person unterschiedlich. Dies ist eigentlich eine neue Droge. Persönlich empfehle ich weiterhin die Verwendung von McCain.

Frage 9: Ist Trenbolon hepatotoxisch?

A: Trenbolon ist kein 17aa-Steroid und wird für Injektionszwecke verwendet, hat also keine Hepatotoxizität, hat jedoch eine gewisse Hemmwirkung auf die Zersetzungsfunktion von Leberzellen. Wenn Sie keine übertriebene Dosis verwenden, die die meisten Menschen bei weitem übertrifft, ist die Schädigung der Leber durch Trenbolon äußerst selten. Aus Sicherheitsgründen ist es erforderlich, ein Leberpflegemittel wie Milk Thistle Liver-52 zu verwenden, und Sie benötigen eine regelmäßige Blutuntersuchung, um festzustellen, ob die Indikatoren Ihres Körpers normal sind.

Frage 10: Ich habe gehört, dass Trenbolon sehr schwere Nierenschäden verursacht, die Ihren Urin dunkel machen. Was soll ich machen?

A: Obwohl Trenbolon Ihren Urin dunkler macht, bedeutet dies nicht, dass Ihre Nieren ernsthaft geschädigt werden. Solange die Dosiskontrolle vorhanden ist und die Schutzmaßnahmen gut durchgeführt werden, müssen Sie sich keine allzu großen Sorgen um die Verdunkelung des Urins machen.

Frage 11: Wenn Trenbolon den T3-Gehalt im Körper verringert, ist es erforderlich, ein zusätzliches T3 zu verwenden?

A: Nein, wenn Sie einen lipidsenkenden Steroidzyklus durchführen, kann es hilfreich sein, einige zu verwenden, aber ich habe aus eigener Erfahrung nicht entschieden, welche Art von Nebenwirkungen oder Muskelverlust durch den Rückgang des T3-Gehalts verursacht werden. Mein Bluttest ist ebenfalls normal und der T3-Spiegel wird unmittelbar nach dem Ende des Steroidzyklus wieder aufgenommen.

Frage 12: Müssen Sie HCG und Trenbolon zusammen anwenden?

A: Wenn Ihre Hypophysenachse sehr empfindlich ist, ist das endogene Testosteron sehr stark gehemmt und Sie möchten eine normale Hodengröße sicherstellen, dann kann es verwendet werden.

Frage 13: Wenn die antiandrogenen Wirkungen von Trenbolon ebenfalls stark sind, verursacht es dann Haarausfall? was soll ich machen?

A: Zunächst muss man verstehen, dass der Haarausfall genetisch bedingt ist. Wenn Sie ein Gen sind, das Haare verliert, beschleunigt Trenbolon nur den Prozess des Haarausfalls und bestimmt nicht das Endergebnis. Obwohl es sich nicht in Dioxosteron umwandelt, hat Trenbolon selbst starke androgene Eigenschaften, und alle Steroide mit starken androgenen Eigenschaften beschleunigen den Prozess des Haarausfalls.

Frage 14: Welche Art von PCT sollte ich nach dem Ende eines Trenbolon-Steroid-Zyklus durchführen?

A: Diese Frage ist nicht einfach zu verallgemeinern. Ich sagte, dass Trenbolone eher für erfahrene Benutzer als für Neulinge geeignet ist. Das hat einen Grund. Wenn Sie über ausreichend Erfahrung mit Medikamenten verfügen, wissen Sie, welche PCT-Grundsätze gelten und welche Medikamente für Sie am besten geeignet sind. Tatsächlich hängt die Wahl der PCT nicht davon ab, welches Medikament Sie verwenden, sondern davon, wie effizient Ihr Körper nach jedem Steroidzyklus ist.


Ein paar:Was ist HGH-Wachstumshormon? Der nächste streifen:Erkennen des PCT-Zyklus